placeit-6.jpg

Volksstimme auf neuer iOS-App: Die Leser dürfen sich freuen!

By Jeppe Melchior Mikkelsen | Dez 15 2017 | Cases | Product News | Insights

Die neue iOS-App der Volksstimme ist jetzt verfügbar. Wir haben mit Christian Maleike, dem Verantwortlichen dieser deutschen Zeitung für digitale Produkte, über die App gesprochen und darüber, was ihre Leser von ihr erwarten können.

„Wir freuen uns sehr, dass die neue Version unserer iOS-App jetzt verfügbar ist. Wir haben in den vergangenen Monaten von Lesern viele Rückmeldungen zu unserer App erhalten und diese für weitere Verbesserungen dieses strategisch wichtigen Produkts genutzt“, erklärt Christian Maleike, Produktmanager von Volksstimme Digital.

Die News-Modules-Lösung, auf welcher die Volksstimme-App basiert, wurde speziell entwickelt, um mehr Raum für die Verbreitung von Inhalten zu schaffen. Dies war für die deutsche Zeitung besonders wichtig, als sie sich für eine Aktualisierung ihrer iOS-App entschied.

„Die große Stärke von News Modules ist seine Benutzerfreundlichkeit. Die neue Version der App verschafft dem Leser einen viel besseren und schnelleren Überblick über aktuelle Themen und neue Inhalte. Das neue Design orientiert sich an der Gestaltung unserer Android-App, die wir bereits in den letzten Monaten aktualisiert haben. Die iOS-App hat jetzt nachgezogen und bietet die gleichen Funktionen und ein sehr freundliches Design“, erklärt er.

Mit der Einführung der neuen Volksstimme-App schließt sich bei Visiolink eine ereignisreiche Woche, in der auch der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag seine neue iOS-App eingeführt hat. 

Verstärkter Akzent auf Beilagen und Sonderausgaben
Die Volkstimme hat für die Android-App viel Lob von ihren Lesern erhalten, und Christian Maleike ist sich sicher, dass die Leser, die iOS-Geräte verwenden, nach der Einführung der aktualisierten iOS-App auf ihre Kosten kommen werden.

„Die Leser dürfen sich auf viele neue Funktionen freuen. Zunächst einmal erhält die iOS-App ein grundlegend neues Gesicht. Hinzu kommt die optimierte Darstellung der redaktionellen Beilagen sowohl in der iOS- als auch in der Android-App.“ 

„Beilagen und Sonderausgaben sind jetzt nicht mehr direkt der Zeitung beigefügt, sondern können gesondert heruntergeladen werden. Diesen Wunsch haben unsere Leser häufig geäußert, und die Dateigröße wird dadurch deutlich kleiner“, erläutert er. 

Unter anderem verfügt die Volksstimme-App nun auch über einen eigenen YouTube-Kanal, der den Lesern sofortigen Zugriff auf die Videoinhalte der Volksstimme verschafft.

Die neue App entspricht der Datenschutz-Grundverordnung
Den Lesern ist vielleicht nicht bewusst, dass die neue Volksstimme-App auch alle Neuerungen zur Erfüllung der EU-Datenschutz-Grundverordnung enthält.

Christian Maleike hält es für sehr wichtig, dass die neue App an die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung angepasst wurde. Im Klartext bedeutet dies, dass die Leser jetzt die Datenerfassung ausschalten können. Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über die Datenschutz-Grundverordnung und Wege zu ihrer Einhaltung erfahren möchten.

Die App herunterladen
Wenn Sie sich die neue Volksstimme-App ansehen möchten, können Sie sie über der folgenden Link herunterladen. 


Jeppe Melchior Mikkelsen

Author

Jeppe Melchior Mikkelsen